1.jpg
Wilkommen zum Campingplatz De Heldense Bossen
2.jpg
Wilkommen zum Campingplatz De Heldense Bossen
2.jpg
Wilkommen zum Campingplatz De Heldense Bossen

Kunst und Kultur

In unserer Umgebung kommen auch die Kunst- und Kulturfreunde gewiss auf ihre Kosten.
Ein Katzensprung von unserem Campingplatz entfernt befindet sich neben dem Fremdenverkehrsamt VVV in Helden das Streekmuseum ‘t Land van Peel en Maas.streekmuseum-peel-en-maas
In dem Museum können Sie die Geschichte dieser Region in spannenden Vor- und Ausstellungen erleben. Das Glücksrad  am Eingang läd ein, um die Region auf spielerische Art weiter zu erforschen. Jeder Raum in diesem Museum hat seine eigene Atmosphäre, jeder Raum führt ein anderes Thema. Im Raum der ‘Römer’ wird man mitgenommen in die Zeit der Römer. Aber es gibt auch einen ‘Legenden-Speicher’, auf dem man die Sagen und Geschichten von Räubern und Zwergen hört. Und im ‘Garten von Früher bis Heute’ kann man den Märchen der ‘Flüsterbäume’ lauschen. Ein überraschendes und einladendes Museum und ganz in der Nähe. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

Educatief Centrum Truijenhof in Meijel
Der Heimatkundeverein Meijel ist verantwortlich für dieses beeindruckende Museum, in dem Sie alles über Meijel, sein Dialekt und seine besonderen Bewohner erfahren können. Auf der Website können Sie die Öffnungszeiten und weitere Informationen lesen.

dok6Theater en bioscoop Dok6 in Panningen
Haben Sie Lust zu einem entspannenden Kinoabend oder möchten Sie doch lieber in’s Theater ? Bei Dok6 in Panningen haben Sie die Wahl.

Museum de Kantfabriek in Horst
Wenn Sie in dies Museum kommen, spazieren Sie praktisch in die Vergangenheit. Sie wähnen sich in der (Spitzen-)Textilindustrie des vergangenen Jahrhunderts.

Limburgs Museum in Venlolimburgs-museum
Nirgends in den Niederlanden findet man soviel Abwechslung in Landschaft, Sprache, Geschichte und Kultur als in Limburg. Besuchen Sie das Limburger Museum und lassen Sie sich mitnehmen in die Vergangenheit unserer Provinz.

Museum De Locht in Melderslo
Das nationale Spargel- und Champignonmuseum De Locht vermittelt ein interessantes Bild von der Art und Weise, wie man zwischen 1850 und 1950 auf dem Lande lebte, arbeitete und wohnte. Im Wohnhaus des Museums findet man beispielsweise eine originelle, alte Küche, eine gute Stube mit Alkoven, ein Zimmer im Zwischengeschoss, sowie Keller und Spülküche. Aber man bekommt auch einen guten Eindruck, wie früher gearbeitet wurde.
Und da Limburg die wichtigste Region für die Spargel- und Champignonzucht ist, bekommt man in diesem Museum ein Bild vom Anbau dieser beiden Gewächse und von den Werkzeugen und Geräten, die dazu benutzt werden. Auf der Website des Museums erfahren Sie die Öffnungszeiten, aber auch was eventuell an Aktivitäten organisiert wird.

Peelmuseum in America
In diesem kleinen Infozentrum wird die Zeit zurückversetzt und können Sie die Atmosphäre des harten Lebens der Peelarbeiter erfahren, die die schwere Arbeit des Torfstechens und der Urbarmachung des Gebietes auf sich nahmen. Kein Museum, das sich unterscheidet durch Glamour und Flitter, sondern gerade durch Schlichtheit und Kargheit, die die Zeit in der De Peel auf den Kopf gestellt wurde, wieder aufleben läßt. Im Dokumentationszentrum treffen Sie Modelle, historische Fotos und Karten an. In Vpeelmuseumitrinen befinden sich besondere Sammlungen von beispielsweise religiösen Objekten,  ausgestopftem Wild und alte Fanggegenstände wie Mäuse- und Maulwurfsfallen. Sie finden Gebrauchsartikel und Handwerkzeuge ausgestellt, die jemals in De Peel benutzt wurden. Die Torfschaufel und Torfpresse fehlen natürlich auch nicht. Bemerkenswert sind die beiden Plaggenhütten, genannt nach dem berühmten Schafhirten ‘Derken Dorus’ und dem legendarischen ‘Rowwen Hèze’.

Missiemuseum in Steyl
Einzigartig und geschichtlich wertvoll ist das Missionsmuseum in Steyl. Ein Museum, das vonselbst ein Museum wurde. Es ist vollständig in altem Stil erhalten, Sie können hier die Atmophäre erleben wie sie Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, während der Einrichtung des Museums, herrschte. Seit 1931 wurde nichts mehr verändert. Die Aufteilung des Museums in eine völkerkundige und eine naturhistorische Abteilung stammt aus dieser Zeit.

Botanischer Garten Jochumshof in Steyl

Bakkerijmuseum Roggel
In diesem Bäckereimuseum ist die Privatsammlung von Bäckerei und Ladenmaterialien von Sira und Annie Derks ausgestellt.